Peinlich!

Feb 10, 2023

Hertha blamiert sich bei Hoeneß-Geburtstag.

Hertha lässt momentan kein Fettnäpfchen aus!

Sportlich nach vier Pleiten in Folge bereits am Abgrund (Platz 17), leistet sich der Klub nun auch noch eine Panne der ganz besonderen Art. Am 7. Januar dieses Jahres feierte Ex-Hertha-Manager Dieter Hoeneß, der von 1997 bis 2009 das Gesicht der Blau-Weißen war, in München seinen 70. Geburtstag.

Natürlich gratulierten auch die Berliner wie jedes Jahr per Geburtstagskarte – unterschrieben von der gesamten Führungsetage um Präsident Kay Bernstein (42), Geschäftsführer Tom Herrich (58) und Ex-Manager Fredi Bobic (51).

Allerdings wünschten die Hertha-Verantwortlichen Hoeneß nicht zu seinem 70., sondern zu seinem 80. Ehrentag alles erdenklich Gute.

Wie peinlich! Einige Tage später entschuldigten sich die Berliner beim ehemaligen Hertha-Macher für ihren Fauxpas. Sie schickten die gleiche Geburtstagskarte noch einmal, allerdings war diesmal eine 70 drauf. Hoeneß soll die ganze Angelegenheit schmunzelnd zur Kenntnis genommen haben.

Der Bruder von Bayern-Macher Uli Hoeneß (71) übernahm kurz vor dem Aufstieg 1997 als Manager bei den Berlinern. Unter Hoeneß zog der Hauptstadtklub in die Champions League und mehrmals in den Uefa Cup ein, gewann zweimal den Liga-Pokal und lag 2009 lange auf Meisterschaftskurs. Im selben Jahr übernahm Michael Preetz (57) die Aufgaben von Hoeneß.

Newsletter Anmeldung