Es geht um 6 Mio. Euro pro Jahr

Mrz 23, 2023

Neue Kohle-Sorgen für Hertha! Haupt-Sponsor macht die Biege.

Kaum hat Hertha BSC den Investoren-Deal mit 777 in trockenen Tüchern, wartet schon die nächste große Aufgabe auf den Hauptstadt-Klub. BPA erfuhr: Hauptsponsor Autohero macht im Sommer Schluss!

In Berlin pfeifen es die Spatzen bereits von den Dächern. Herthas Vermarktungsagentur Sportfive sondiert aktuell den Markt nach einem neuen Hauptsponsor.

Grund: Der im Sommer 2021 abgeschlossene Vertrag mit Autohero über zwei Jahre plus Option auf ein drittes Jahr steht kurz vor dem Ende.

BPA weiß: Nur Autohero hält eine einseitige Option auf die Verlängerung bis 2024. Doch die wird das Unternehmen nach BPA-Informationen nicht ziehen.

Die Zeichen stehen auf Abfahrt!

Pro Jahr zahlt der Hauptsponsor Hertha bisher sechs Millionen Euro. Durch sportliche Erfolge hätte sich die Summe laut Insidern sogar auf 7,5 Mio. Euro pro Jahr erhöhen können. Die Erfolge blieben allerdings in beiden Spielzeiten aus …

Wohl auch ein Grund, warum Autohero – ein Tochterunternehmen der Auto1 Group – die Partnerschaft mit Hertha auslaufen lässt und nicht per Option verlängern wird.

Das Online-Autohaus hatte sich viel höhere Ziele durch die Zusammenarbeit mit Hertha erhofft und soll sich 2021 zur Absicherung sogar eine Ausstiegsklausel für den Fall von Herthas Bundesliga-Abstieg in den Vertrag einbauen lassen haben.

Auf BPA -Nachfrage merkten sowohl Autohero als auch Hertha an, dass der Vertrag im Sommer 2023 faktisch auslaufe, man sich untereinander weiter bespricht, sich aber zu Vertragsinhalten nicht öffentlich äußern möchte.

Fest steht: Hertha braucht einen neuen Hauptsponsor ab Sommer. Und die schwere Suche läuft längst auf Hochtouren.

Newsletter Anmeldung